Ausbildung… und darüber hinaus

Learning by doing

Unsere Auszu­bil­denden werden vom ersten Tag an in unsere Arbeits­ab­läufe einbe­zogen und erlernen ihren Beruf unter der fachlichen Anleitung erfah­rener Kollegen und Ausbilder Schritt für Schritt.

Die Qualität der Ausbildung bei Trans-Textil ist uns sehr wichtig. Dafür tun wir einiges.

Schulungs­reihe

Hauseigene Schulungen vermitteln syste­ma­ti­sches Fachwissen von den textilen Rohstoffen, unsere Produkte und Techno­logien, Anfor­de­rungen unserer Kunden über das Qualitäts- und Umwelt­ma­nage­ment­system bis hin zu Sicher­heits­themen und EDV-Anwendungen.

Betriebs­be­suche und Azubi-Austausch

Wie wird ein Textil gewebt? Wie wird es gefärbt? Wie wird eine Schutz­jacke oder ein Flugzeug­bauteil gefertigt? Besuche bei Partner­be­trieben fördern das Verständnis für die Anfor­de­rungen unser Kunden sowie die Produkte und Techno­logien, welche wir täglich verwenden.

Wir gehören zusammen!

Das soll unsere Azubi-Kleidung auch nach außen zeigen. Vom T‑Shirt bis zur Pulli­jacke haben wir unsere eigene Kollektion als Azubi-Projekt selbst entworfen.

Azubi-Café

Zwei Stunden nur für unsere Themen rund um die Ausbildung. Ausbilder und Geschäfts­leitung stehen für unsere Fragen und Anregungen zur Verfügung. Hier werden auch gemeinsame Projekte geplant.

Gemeinsam unterwegs

Zum Beginn des Ausbil­dungs­jahres lädt der Betrieb zu einem gemein­samen Ausflug ein. Eine gute Gelegenheit für neue Azubis, sich gegen­seitig kennenzulernen.

Tisch­tennis

Einmal jährlich organi­sieren unsere Auszu­bil­denden ein Tisch­ten­nis­turnier für den gesamten Betrieb.

Interne Lerngruppen

Im Rahmen der Prüfungs­vor­be­reitung schließen sich oft die Azubis zusammen, um sich gemeinsam auf die Prüfungen vorbe­rieten zu können.

Nachhal­tiger Einsatz

Umwelt­schutz ist dir wichtig? Uns auch! Verant­wor­tungs­volles und umwelt­ge­rechtes Handeln spielt für Trans-Textil eine wichtige Rolle.

Gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern bieten wir unseren Auszu­bil­denden die Zusatz­qua­li­fi­zierung zu „Energie-Scouts“ an. In einem Seminar werden Grund­lagen der Energie­ef­fi­zienz vermittelt, anschließend geht es im Betrieb auf die Suche nach Energiesparpotenzial.

Als Energie-Scouts leisten wir mit der Suche nach „Energie­fressern“ nicht nur einen wichtigen Beitrag im Unter­nehmen, sondern zum aktiven Klimaschutz.

Und nach der Ausbildung?

Unser Grundsatz ist, dass wir nur Lehrstellen anbieten, wenn wir tatsäch­lichen Bedarf an Fachkräften haben. So konnten wir bisher allen Auszu­bil­denden nach einem erfolg­reichen Abschluss auch einen Arbeits­platz anbieten.

Du möchtest dich nach der Lehrzeit weiter­qua­li­fi­zieren? Darüber freuen wir uns sehr und unter­stützen Dich gerne dabei. Deine Bereichs- und Geschäfts­leitung infor­miert dich gerne über vielsei­tigen Möglich­keiten einer berufs­be­glei­tenden Zusatz­aus­bildung z.B. als

  • Staatlich geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in
  • Ausbildung der Ausbilder
  • Indus­trie­fachwirt IHK
  • Wirtschafts­fachwirt IHK
  • Geprüfter Fachwirt für Güter­verkehr IHK
  • Textiltechniker/in
  • Industriemeister/in Textil
  • Chemie­tech­niker
  • weitere fachliche Aus- und Weiterbildungen

Bewerbung, Praktikum und Informationen

Wir haben dein Interesse geweckt?

Möglich­keiten, unseren Betrieb und unsere Ausbil­dungs­berufe kennen­zu­lernen, gibt es viele:

  • wir laden dich herzlich zu einem Kurzbesuch (ca. 1 Stunde) ein. Ein/e Ausbilder/in zeigt dir das Unter­nehmen, stellt dir die Berufe vor und steht für deine Fragen zur Verfügung.
  • beim Boys‘ / Girl‘s Day
  • ein Praktikum oder ein Schnup­pertag sind jederzeit möglich

 

Für deine Fragen oder deine Bewerbung stehen wir dir gerne zur Verfügung. Dein direkter Ansprech­partner ist:

Trans-Textil GmbH
Herr Manfred Hänsch

Pommern­straße 11–13
83395 Freilassing

Tel. 08654–6607‑0
ausbildung@trans-textil.de

Menü